Ankunft auf Lampedusa

Lampedusa

Lampedusa

Neugierig und etwas nervös habe ich mich vor der Abreise gefragt, was uns in den nächsten Tagen erwarten würde. Ich freute mich auf lehrreiche Erfahrungen und die Begegnungen mit rund 80 weiteren AktivistInnen aus aller Welt. Das klingt vielversprechend, nicht?

Am Freitag sind wir mit dem Zug nach Bologna an üppigen Feldern voller Tomaten, Weizen und Sonnenblumen vorbei gefahren. Am Samstagmorgen führte uns die Reise von Norden nach Süden auf dem Luftweg weiter nach Lampedusa. Am Flughafen voller Badetouristen wurden wir von den CampkoordinatorInnen freundlich empfangen und in einem klapprigen Wagen zum Camping La Rocca gefahren.

Nicht so freundlich wurden in den letzten Jahren MigrantInnen aus Nordafrika empfangen. Nach einer alles andere als schönen Reise über das Mittelmeer wurden sie in Flüchtlingslager gesperrt. Die für uns paradiesische Insel erschien ihnen als Hölle. Mit dieser Problematik werden wir uns in der folgenden Woche beschäftigen. Angesichts des Leids, welches hier vielen Menschen angetan wurde, frage ich mich, und ich denke uns allen hier geht es so, dürfen wir diese Woche hier geniessen?

Theres

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben im Camp/ La vie au camp abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ankunft auf Lampedusa

  1. Andrea Christen schreibt:

    Das tönt vielversprechend und interessant! Schön bildhaft, wie Du die Anreise schilderst und in Kontrast mit den Erfahrungen von MigrantInnen setzt. Tatsächlich dürfte ihre Reise anders ablaufen. Bin gespannt darauf, mehr zu lesen! Von Hoffnung, Freude, wohl aber auch Strapazen, Enttäuschung und Schmerz. Wie es sich wohl für sie anfühlt, die Küste zu erreichen? Ich glaube, Ihr dürft Euch freuen. Auf Eure Rolle als MenschenrechtsaktivistInnen und BotschafterInnen mit offenen Ohren und Herzen. Andreas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s