Wieviel Zufriedenheit darf sein?

Wieviel Zufriedenheit, wieviel Ferienstimmung erlaubt die Tragik des Themas mit welchem wir uns in der kommenden Woche intensiv auseinandersetzen werden? Darf uns die Schönheit dieser Insel verzaubern, das Klima betören? Darf uns all das in freudige Erwartung versetzen?

Vielleicht kann uns reflektierte Zufriedenheit gegenüber Unbekanntem öffnen und uns erlauben, eine  Resistenz gegenüber politisch motivierter Angstmacherei aufrecht zu erhalten. Das mag wie eine Rechtfertigung klingen und wirft die Frage auf, ob man sich für sein Glück, das man weder verdient noch verschuldet, rechtfertigen muss. Meiner Meinung nach nicht, solange man das Bedürfnis verspürt, oder zumindest dazu bereit ist, es zu teilen.

Im Camp willkommen geheissen ist die Kraft, die von fast achtzig interessierten, motivierten und zuversichtlichen TeilnehmerInnen aus zwanzig verschiedenen Ländern ausgeht spürbar. Und plötzlich bin ich mir sicher, dass wir etwas ändern, etwas verbessern können. Wir hoffen in dieser Woche zu lernen, wie wir unsere Privilegien einsetzen können um den Missständen im Umgang mit MigrantInnen entgegen zu wirken.

La Roccia Bucht

La Roccia Bucht

Heute Morgen, die Sonne hat die Wipfel der Pinien noch nicht überstiegen, treibt mich die Hitze in aller Frühe aus dem Zelt, nur wenige Stunden nachdem die Gitarrenklänge verstummt sind. Dennoch, derart entspannt und motiviert bin ich lange nicht aus den Federn gestiegen. Ich mache mich auf zum morgendlichen Schwimmen in unserer kleinen Bucht.

Daniela

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben im Camp/ La vie au camp abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s