Fussballspiel mit unbegleiteten Minderjährigen abgepfiffen

Für heute Abend Donnerstag, 18. Juli 2013, war ein Treffen zwischen unbegleiteten minderjährigen Schutzsuchenden und uns Amnesty-AktivistInnen geplant. Wir wollten Fussball spielen und den MigrantInnen etwas Abwechslung bieten. Statt Spass gab es Frust: das Fussballspiel wurde nämlich kurzfristig abgesagt.

Mytilene_migrants

Amnesty Delegierte treffen junge Migrierende in Mytilini. Foto: AI

Das Fussballspiel sollte uns die Gelegenheit bieten, spielerisch Zeit mit den sog. unbegleiteten Minderjährigen zu verbringen, einer sehr verletzlichen Gruppe von Migrierenden. Gleichzeitig wollten wir den Teilnehmenden Abwechslung und Austausch  ermöglichen. Spass und Spiel sollten dabei im Fokus des Treffens stehen. Nun kam es anders. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Actions/ Aktionen, Allgemein, Migration : facts and figures/ faits et chiffres | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Giorgos‘ Blick auf die Menschen aus dem Meer

Giorgos Moutafis, photographe. © AI

Giorgos Moutafis, photographe. © AI

Giorgos Moutafis, professioneller Fotograf und Experte auf dem Gebiet Migration, begleitet das «International Human Rights Camp» auf Lesbos mit seiner Kamera. Seine Bilder von MigrantInnen, die nach Europa fliehen, haben uns stark berührt.

Im Fokus der Arbeit von Giorgios Moutafis steht der erste Kontakt von MigrantInnen mit europäischem Boden an den Küsten der griechischen Insel, sowie die rassistischen Attacken, denen Flüchtlinge in Athen zum Opfer fallen. Erst gestern ist ein Boot mit 32 Migranten auf Lesbos gelandet. «Bei diesem Wetter ist die Überfahrt viel weniger gefährlich. Es könnten auch heute Leute ankommen», mutmasst Gorgios. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlingsgeschichten/ Témoignages de réfugiés | Kommentar hinterlassen

Les migrants sous l’objectif de Giorgos Moutafis

Giorgos Moutafis, photographe. © AI

Giorgos Moutafis, photographe. © AI

Giorgos Moutafis est un photographe professionnel, expert dans le domaine de la migration. Cette semaine, il est avec nous à Lesbos pour nous expliquer comment son travail l’amène à partager le quotidien des migrant·e·s et réfugié·e·s.

L’arrivée de migrant·e·s sur l’île de Lesbos est un phénomène auquel Giorgos est très souvent confronté.  Au cours d’un repas, Giorgos nous a a insi affirmé:

«En ce moment même, avec ce beau temps, il est fort probable que des réfugié-e-s soient en train d’arriver sur les côtes de Lesbos.  Hier, 32 migrant·e·s sont arrivé·e·s à Lesbos. »

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Europa macht den Laden dicht

Am Samstag sind unsere BotschafterInnen im «International Human Rights Camp» auf der griechischen Insel Lesbos  angekommen. Die Aktionswoche steht unter dem Motto  «S.O.S. Europa – Menschenrechte an die Grenzen». Es geht um das Thema Migration, die Situation von Flüchtlingen und die «Festung Europa».

Ein griechischer Küstenwächter hält ein Boot mit 25 Flüchtlingen auf Foto: Giorgos Moutafis.

Ein griechischer Küstenwächter hält
ein Boot mit 25 Flüchtlingen auf
Foto: Giorgos Moutafis.

Die Grenze zwischen der Türkei und Griechenland ist für MigrantInnen und Asylsuchende aus Asien und Afrika in den vergangenen zehn Jahren zu einem Tor in die Europäische Union geworden. Die meisten von ihnen wählen entweder die Landroute oder schippern auf mehr oder weniger seetauglichen Booten durch die Ägäis, um eine der griechischen Inseln zu erreichen und so nach Europa zu gelangen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Migration : facts and figures/ faits et chiffres | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

13. – 20. Juli: Amnesty Schweiz am Menschenrechtscamp 2013

Bild

Amnesty-AktivistInnen bei der Abschluss-Aktion. © AI

Amnesty-AktivistInnen der Schweizer Sektion reisten im Juli 2012 nach Lampedusa, um auf der Mittelmeerinsel am «International Human Rights Camp 2012» teilzunehmen. Das diesjährige Menschenrechtscamp findet auf der Insel Lesbos in Griechenland statt. Diesmal bloggen Daniela, Volkan, Stephanie und Kim-Mai live aus dem Camp.

Das «International Human Rights Camp 2013» findet vom 13. bis 20. Juli 2013 auf der griechischen Insel Lesbos statt. Daniela Enzler und Volkan Graf sind erneut mit von der Partie. Sie werden begleitet von Kim-Mai Stephanie Vu, Praktikantin bei Amnesty Schweiz, und Stephanie Kurmann, Menschenrechtsaktivistin. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Actions/ Aktionen, Allgemein, Leben im Camp/ La vie au camp | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Mit dem Schiff von Italien nach Tunesien – für Solidarität und Freiheit im Mittelmeer

Boats 4 People ist ein internationales Bündnis von Organisationen, das gegründet wurde, um dem Sterben an den Seegrenzen ein Ende zu setzen und die Rechte von MigrantInnen auf dem Meer zu verteidigen. Um ihre Arbeit publik zu machen, haben Boats 4 People ein Segelboot angeschafft, mit welchem sie diesen Juli erstmals durchs Mittelmeer kreuzten. An der Küste Lampedusas warfen sie den Anker.

Hier hatten wir die Gelegenheit, die Crew in unserem Camp zu empfangen und mehr über ihre Arbeit zu erfahren. Mit ihnen gemeinsam gedachten wir bei der Eröffnung des Lampedusa-Filmfestivals den MigrantInnen, welche im Mittelmeer ertrunken sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Migration : facts and figures/ faits et chiffres | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Stop Push Backs !

Porta Europa

Porta Europa

Chaque année, des milliers de personnes embarquent dans des voyages périlleux en haute mer afin d’atteindre l’Europe depuis le nord et l’ouest de l’Afrique. Elles sont toutes à la recherche d’un meilleur avenir.

Certain-e-s fuient des conflits, d’autres la persécution ou la pauvreté. Toutefois, beaucoup n’atteignent jamais leur destination ; les migrant-e-s meurent en mer de déshydratation, de noyade, ou se font intercepter par des patrouilleurs qui les renvoient dans le pays de départ. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Migration : facts and figures/ faits et chiffres | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen